..
 

Kampfsystem

 
.......   ........

das alles klingt sehr komplitziert. und wie es hier geschrieben ist noch mehr. doch last euch nicht abschrecken. das alles lernt ihr im spiel. Gamemaster und Sl werden helfen. es ist später auch nun mehr iene gefuhels sache. regeln sind als hintergrund da um drauf zurueck zu greifen. es zählt das spiel. nicht wer die regeln am besten auswendig kann. ausspielen ist am wichtigsten.

Schadenstabelle

 

Schnelligkeitsverleich

Höherer reaktions Wert hat den ersten Angriff, bei gleichem wert auswuerfeln

Krieger Olyn gegen Krieger Majun!

Olyn hat eine reaktion von: 5

Majun hat eine reaktion wert von: 4

Somit hat wer den start?

genau Olyn mit seinem wert von: 5, dem hoehren wert

Angriff: mit kampf waffen loss oder der jeweiligen waffe

Abwehr: mit akrobatik oder nahkampf je nach dem.

 

Ausweichen mit Akrobatik

Olyn hat: Akrobatik: 6. Er greift Majun an und hat 4 Erfolge. Majun Akrobatik:5. er versucht den Schlag zu parieren hat 5 Erfolgen schafft es also. Majun startet einen Gegenangriff und attakiert Olyn , er hat wieder 5 Erfolge. Olyn  mit akrobatik:6, versucht auszuweichen, hat 6 Erfolge ist dem Schlag also ausgewichen.

 

Staerkevergleich im Kampf (wert: Körperkraft)

Sind bei der Staerke zweier Kaempfer mehr als 2 Punkte unterschied wird wenn der Schwaechere einen Schlag pariert auf Staerke gewuerfelt, hat der Angreifer Erfolg muss der Angegriffene bei der naechsten Aktion +1 auf seine Erfolge rechnen

Beispiel: Olyn Körperkraft:4 pariert einen Schlag von Majun Körperkraft:7 beide wuerfeln Körperkraft. Olyn  hat 4 Erfolge Majun 6. Majun hat den Vergleich also gewonnen und Olyn  muss bei der naechsten Aktion mindestens eine 4 wuerfeln um einen Erfolg zu haben.

 

Zauber

Fuer die Zauber gilt: Das aussprechen eines Zaubers dauert eine Kampfrunde, ist der Zauberer also schneller als sein Gegner, so wird auch sein Zauberspruch als erstes zuschlagen. Ist der Zauberer langsamer muss er den ersten Schlag des Angreifers so hinnehmen und seine Stabilitaet wuerfeln ob er sich auch weiterhin auf den Zauber konzentrieren kann.

Beispiel: Olyn hat auf zauber feuerball:4. er greift Majun an. Majun hat bei feuerballaber :10. Majun hat stabilität 4 und will einen Feuerball auf Olyn schmeissen und nimmt Olyn ersten Angriff so hin anstatt auszuweichen. Olyn trifft mit vollen 4 Erfolgen und Majun verliert einen Lebenspunkt und muss auf Stabilitaet wuerfeln hat 4 Erfolge, kann sich also genug konzentrieren und wirft in der naechsten Runde den Feuerball auf Olyn. Haette er nur 3 Erfolge gehabt waere sein Feuerball nicht entstanden und Olyn waere erneut mit einer Attake an der Reihe gewesen.

Zauber die man sehen kann wie z.B. Feuerbaelle kann man ausweichen, solange man den Angriff kommen sieht, steht man mit den Ruecken zum Angreifer ist das nicht moeglich.

Beispiel: majun feuerball:10 rast mit 6 Erfolgen auf Olyn zu. olyn akrobatik:6, versucht dem Feuerball auszuweichen und hat 5 Erfolge, schafft es also nicht und bekommt den Feuerball ab. Haette er einen Erfolg mehr also 6 Erfolge gehabt waere er dem Geschoss ausgewichen.

Zauber die man nicht sehen kann wie Z.B der Schattensprung der crhoen kann nicht ausgewichen werden.

Zauber die den Geist angreifen wie Z.B. Beherrschung wird gegen die Stabilitaet des Angegriffenen gewirkt.

Beispiel: olyn beherschung:3, versucht majun atabilität:4 zu beherrschen. olyn hat 3 Erfolge, majun nur 2. olyn beherrscht also majun.

..